Mittwoch, 23. Februar 2011

Feng Shui für berufstätige Frauen

Nach wie vor ist es eine traurige Tatsache, dass Frauen in wirtschaftlich benachteiligt sind und weniger verdienen als Männer.

Beispielsweise ist der Frauenanteil in den Vorständen deutscher Großunternehmen einer Studie zufolge so niedrig wie in Indien. Beide Länder teilen sich den letzten Platz bei einer internationalen Untersuchung zum Thema.

Was kann frau aus Feng Shui Sicht tun, um im Berufsleben ihre Position zu verbessern?

Es gibt einen Bereich im Haus/Wohnung Geschäft/Büro, der genutzt werden kann, um Frauen (nicht Männer) in ihren beruflichen Belangen und Zielen zu unterstützen. 

Hier geht es um den Westen, der u.a. die berufstätige Frau repräsentiert, ist hier  Idealerweise sollte im Westsektor kein Bad oder eine Toilette sein, da so die Kraft des Westens geschwächt wird. 

Der Westsektor kann aufgewertet werden mit den Farben Weiß, Gold, Silber, bräunlichen Farbtönen.

Besser vermeiden: Rot, Pink, Orange, Blau, Grau, Schwarz

Auch sollte der Westsektor immer sauber und aufgeräumt sein.







Keine Kommentare:

Kommentar posten