Montag, 12. März 2012

Chinas next topmodel....gab es schon vor 350 Jahren

Die Casting Show "Chinas next topmodel" erfreut sich auch in China großer Beliebtheit...

Auch vor 350 Jahren gab es schon castings!

In dem Buch "Die Geschichten über die verbotene Stadt" von Cheng Qinhua fand ich folgende Passage über die Auswahl der Konkubinen am Kaiserhof:

Der Gelehrte Xi Jiolan berichtete in seinem Buch „Biographie der Kaiserin Yi“ über die Auswahl schöner Frauen für den Kaiserhof wie folgt:

Im ersten Regierungsjahr Tianqi der Ming Dynastie 1621 wurden anlässlich der Hochzeit von Ming Kaiser Xi Zong im ganzen Land schöne Mädchen zwischen 13 und 26 Jahren ausgewählt. 5000 Mädchen aus verschiedenen Landesteilen waren schließlich in der Hauptstadt versammelt. Bei der ersten Auswahlrunde wurden 1000 Mädchen, die zu groß, zu klein, zu dick oder zu mager waren, wieder in ihre Heimatorte geschickt. Nach der Untersuchung von Ohren, Augen, Mund, Nase, Haaren, Hals, Schulter und Rücken und nach der Bewertung ihrer Stimmen wurden weitere 2000 Mädchen aussortiert. Am dritten Tag wurden den übrigen Mädchen die Hände und Füsse vermessen. Alle, deren Arme ein bisschen zu kurz oder deren Zehen zu kurz waren, sowie alle, deren Benehmen Anlass zu Beanstandungen gab, wurden weggeschickt.

Die übrigen 1000 Mädchen wurden in den Kaiserhof gebracht. Am vierten Tag hatten die älteren Hofdamen die Aufgabe, die Brüste und die Haut der Mädchen zu begutachten.  Dreihundert Mädchen wurden endlich ausgewählt, die drei Monate am Kaiserhof lebten.

In dieser Zeit wurden ihre charakterliche Eigenschaften, ihre Sprachfähigkeit und sittliche Grundhaltung geprüft und schließlich 50 Mädchen zu Konkubinen befördert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten